Werte und Normen

Dieser Fachgruppe gehören zur Zeit folgende Lehrerinnen und Lehrer an:

Sabrina Casjens
Wolfgang Drautmann
Martina Hoffmeister
Dr. Jan Löhdefink

Katharina Manthey
Janina Meyerdierks
Alexander Stracke
Helmut Ubben

Die Fachgruppe wird geleitet von Herrn Drautmann.

Die Curicula für das Fach Werte und Normen

Kerncurriculum Sek.I

Kerncurriculum Sek.II

Verbindliche Inhalte des Faches

Jahrgang 9: Fragen nach dem Ich , Fragen nach der Zukunft, Fragen nach Moral und Ethik
Jahrgang 10: Fragen nach Weltreligionen und Weltanschauungen, Fragen nach der Wirklichkeit

11/1:Fragen nach Individuum und Gesellschaft
11/2: Fragen nach dem guten Handeln
12/1: Fragen nach dem Wesen des Menschen
12/2: Fragen nach Wissen und Glauben

Schulbücher des Faches Werte und Normen

Im Unterricht werden folgende Lehrwerke eingesetzt:

9 und 10: Lebenswert 3. C.C. Buchner

11 und 12: Kolleg Werte und Normen. C.C. Buchner

Leistungsbewertung

Pro Halbjahr gibt es in den Jahrgängen 9/10 jeweils eine schriftliche Lernkontrolle. In den Jahrgängen 11-13 wird pro Halbjahr eine Klausur geschrieben. Die mündliche Leistung überwiegt bei der Benotung.

Organisation des Unterrichts

Das Fach Werte und Normen wendet sich an Schülerinnen und Schüler, die nicht am Religionsunterricht teilnehmen. Der Unterricht wird aus organisatorischen Gründen ab Jahrgang 9 angeboten, da für die Jahrgänge 5-8 die Teilnehmerzahlen nicht ausreichen. Werte und Normen kann nicht als Prüfungsfach im Abitur gewählt werden.

Stand: August 2017