Zukunftstag am 25. April

Erstellt von red, dr |

"In Deutschland wird im Rahmen eines bundesweiten Aktionsprogramms seit 2001 jährlich der „Girls' Day" durchgeführt. In vielen Bundesländern wird dieser Tag als „Girls' Day" veranstaltet, um speziell Mädchen für technische und naturwissenschaftliche Berufe zu motivieren. Niedersachsen hat sich entschlossen, diesen genderorientierten Tag nicht nur als „Girls' Day", sondern als „Zukunftstag für Mädchen und Jungen" zu gestalten. Der nächste „Zukunftstag für Mädchen und Jungen" findet am 25. April 2013 statt."
(Quelle: http://www.mk.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=1828&article_id=6542&_psmand=8)

Für eine Teilnahme sind folgende Bedingungen zu beachten:
 

  • Die entsprechenden Schüler/Schülerinnen müssen zunächst eine Teilnahme an diesem Tag beantragen.

  • Schülerinnen sollten sich vor allem techniknahen und naturwissenschaftlich ausgerichteten Berufsbildern widmen, während Schüler insbesondere einen Einblick in Berufe erhalten sollten, die bisher von Männern seltener frequentiert werden.
    Gerne sind auch für beide Geschlechter andere Wahlmöglichkeiten offen.

  • Die KlassenlehrerInnen können weitere Vereinbarungen wie etwa das Verfassen und Vorstellen eines Berichtes festlegen.

Formulare zur Freistellung und zur Teilnahmebescheinigung sind unter dem am Ende der Seite angegebenen Link erreichbar. Bei Rückfragen stehen die KlassenlehrerInnen und Herr Drautmann (Emden) und Frau Trotzky (Pewsum) zur Verfügung.

 

Zurück