Pädagogik-Projekt bei der OBW

Erstellt von at |

Im Rahmen des Pädagogikunterrichts haben  Enje Clüver (10g), Janna Oltmanns (10a) und Antonia Steinke (10a)einen Tag lang bei der Ostfriesischen Beschäftigungs- und Wohnstätten GmbH (kurz: OBW) verbracht.

Dort haben sie mit einer achtköpfigen Jugendgruppe gearbeitet, die gerade die Schule absolviert hat und bei der OBW die Berufswelt kennen lernt. Diese Gruppe bestand aus sogenannten körperlich sowie geistlich Behinderten, mit denen die Schülerinnen eine Feier vorbereitet und veranstaltet haben.

Dabei haben sie die Gruppe geteilt, sodass eine Gruppe einen Apfelkuchen gebacken und die andere Tischdekoration gebastelt hat.

Nach einer kurzen Pause wurde der Tisch mit dem Gebastelten dekoriert und der Kuchen wurde zusammen mit Kaffee und Tee serviert. Nach einem gemütlichen Zusammensitzen wurde gemeinsam aufgeräumt und kurze Zeit später verabschiedeten sich die Schülerinnen von den Jugendlichen.

Die Schülerinnen sagten über das Projekt: "Im Großen und Ganzen hat uns das Arbeiten mit der Gruppe viel Spaß gemacht. Obwohl es auch anstrengend war, weil man gut aufpassen musste, dass sich die Jugendlichen nicht verletzen (z.B. mit der Schere), haben wir drei eine gute Erfahrung gemacht."

Zurück