„Die beste Klasse Deutschlands“ – HEUTE (!!!) ist die 7d im Fernsehen (Kika um 19:25 Uhr)

Erstellt von fh | |   Berichte aus dem Schulleben

Das Beste kommt zum Schluss. Daran haben sich aus Sicht des JAG auch die Verantwortlichen der KiKA-Sendung „Die beste Klasse Deutschlands“ gehalten. Am 18. Mai wird das Superfinale der Show ausgestrahlt (10.03–11.30 Uhr, dann in der ARD), doch erst drei Tage vorher greift die Klasse 7d unseres Gymnasiums ein.

Seit dem 22. April zu sehen, wie sich 32 Klassen aus ganz Deutschland spannenden und kniffligen Fragen des Moderators Malte Arkona stellen. Am Mittwoch, dem 15. Mai, zeigt die 7d zwischen 19.25 und 19.50 Uhr ihr Wissen in einem „Duell“ gegen die 7d des Luisen-Gymnasiums Hamburg-Bergedorf.

Vier Fragen muss jedes der beiden Teams beantworten. Je mehr der 22 Schüler, die mitraten dürfen, richtig liegen, desto besser. Doch Punkte gibt es überhaupt nur, wenn sich die „erste Reihe“ für die richtige von vier Antwortmöglichkeiten entscheidet. Bei der 7d sitzen hier Anna Eggert und Mareike Jansen. Beide haben auch die Möglichkeit, Joker zu setzen und so Hilfe zu suchen.

Die Sieger der ersten Runde ziehen in das Wochenfinale ein (Freitag, 17. Mai, 19.30–20.15 Uhr). Zum Daumendrücken ist es allerdings zu spät: Wie schon berichtet, wurden die Sendungen bereits im Februar aufgezeichnet. Das große Fernseh-Abenteuer liegt also bereits hinter der 7d. Doch über das Abschneiden wird nichts verraten. Wer wissen möchte, wie sich unsere Klasse schlug, muss rechtzeitig den KiKA einschalten.

Ein Vorbericht fand sich auch am 11. Mai in der Emder Zeitung. Dieser ist im Pressespiegel hinterlegt.

 

Erklärungen zu den Fotos:

Bild 1: Kurz vor der Aufzeichnung: Die Klasse wartet in der „Lounge“ darauf, dass es losgeht.

Bild 2: Spaß schon vor dem Start: Die 7d übt „La ola“.

Bild 3: Die Betreuerin des KiKA trainiert mit der Klasse die erste Kamerafahrt. Jeder Schüler kommt bei ihr ins Bild.

Zurück