Archäologie zum Anfassen (EZ Bericht)

Erstellt von red |

Herr Hambach unternahm mit seiner fünften Klasse eine Exkursion in das Ostfriesische Landesmuseum zur Sonderausstellung "Land der Enteckungen": Die Schülerinnen und Schüler sind kurzfristig der Einladung des Landesmuseums gefolgt die Ausstellung "Land der Entdeckungen" zu eröffnen. Die Kuratorin (die, die sich die Ausstellung  ausgedacht hat) führte die Schüler in die neuartigen multimedialen Bestandteile der Ausstellung ein. Sie konnten mit Hilfe der Länge eines Oberschenkelknochens, einer zur Verfügung gestellten Formel und dem Taschenrechner die Größe des Menschen auf 3 cm genau berechnen. So muss Museum sein: Informativ und anschaulich . Insgesamt geht es in der Ausstellung um die  archäologischen Fundstücke in Ostfriesland und den Methoden der Archäologen Fundstücke zu datieren (wann ist die Person gestorben, wann sie die Münze hergestellt worden).

In der Emder Zeitung ist ein Bericht erschienen, welcher in unserem Pressearchiv abrufbar ist.

Zurück