Der Ganztag am Johannes-Althusius-Gymnasium

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist eine Schule mit offenem Ganztagsangebot:

In Ergänzung zum Pflichtunterricht werden an unserer Schule am Nachmittag Angebote gemacht, in denen die Schülerinnen und Schüler zum einen die Möglichkeit erhalten, in ruhiger Atmosphäre und unter Aufsicht ihre Hausaufgaben anzufertigen oder bei Bedarf an den Lernberatungen in den Langfächern teilzunehmen, zum anderen können sie aus einer Fülle attraktiver Arbeitsgemeinschaften wählen.

Und so sieht das Angebot am JAG konkret aus:
Im Anschluss an den Pflichtunterricht am Vormittag beginnt um 12.55 Uhr die Mittagspause, in der die Schülerinnen und Schüler zunächst ihr Mittagessen in der Mensa einnehmen und dann eines der vielfältigen Mittagsangebote nutzen können. Die Schülerinnen und Schüler können sich aktiv erholen, Sport treiben, spielen oder einfach nur ausruhen. Für diese Aktivitäten stehen besonders eingerichtete und ausgestattete Räume wie der Ruheraum, der Fitnessraum und der Spieleraum zur Verfügung. Im Selbstlernzentrum besteht die Möglichkeit, sich auf Referate vorzubereiten.

Ab 13.15 ist von montags bis donnerstags eine Hausaufgabenbetreuung für die Jahrgänge 5/6 und 7/8 geöffnet. Hier können die Schülerinnen und Schüler in Ruhe und unter Aufsicht ihre Aufgaben erledigen, üben und Lernstoff wiederholen. Um Lernstoff zu vertiefen oder etwa Beispiel durch Krankheit versäumten Stoff zu wiederholen, bieten wir in allen Langfächern eine Lernberatung an (die aktuellen Zeiten finden sich unter „Lernberatung“).

Ein weiterer wichtiger Baustein des Ganztags am JAG sind die am Nachmittag stattfindenden Arbeitsgemeinschaften. Das Angebot in diesem Bereich ist breit gefächert und kommt den unterschiedlichen Interessen und Begabungen der Schülerinnen und Schüler entgegen. Hier werden nicht nur die kognitiven Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler, sondern auch ihre kreativen Talente gefördert. In den Arbeitsgemeinschaften kommen auch alternative Form des Lernens zum Tragen.

Die AGs werden jahrgangsübergreifend unterrichtet. Das Angebot an Arbeitsgemeinschaften wird jeweils zum Halbjahr ergänzt oder verändert und die Schülerinnen und Schüler können ihre AG dann neu wählen. Um ein breites AG-Angebot gewährleisten zu können, arbeitet das JAG mit außerschulischen Partnern zusammen, zum Beispiel mit der „Johanniter Unfallhilfe“, der „Emder Laufgemeinschaft“, der „Musischen Akademie Emden“ und der „Tanzschule Löschen“.

Am JAG legen wir Wert darauf, dass die Schülerinnen und Schüler nicht nur effektiv und entspannt lernen und arbeiten können, sondern sich an ihrer Schule, an der sie viel Zeit verbringen, wohl fühlen.

 

F. Jürgens, schulfachliche Koordinatorin des Ganztagsangebotes am JAG