UNESCO-Projekte
An unserer Schule laufen momentan verschiedene Projekte.

UNESCO-Projekt-Schulen

"Nicht jede Schule erhält die Bezeichnung "unesco-projekt-schule". Voraussetzung hierfür ist unter anderem die Verpflichtung zur kontinuierlichen Mitarbeit im UNESCO-Schulnetz. Die Schule muss glaubhaft machen, dass sie das Ziel der UNESCO - die Erziehung zu internationaler Verständigung und Zusammenarbeit - in all ihren schulischen und außerschulischen Bereichen - aktiv unterstützt."

Auzug der Grundsätze der UNESCO-Projekt-Schulen. Wir vom JAG haben es geschafft und dürfen uns ebenfalls zu den UNESCO-Projekt-Schule zählen. Weitere Informationen über die Projekt-Schulen finden sie unter dem folgenden Link.

Berichte vergangener Tage

JAG/ OZ: 04.12./07.12.17: Das JAG gegen Plastikmüll – eine Aktion der UNESCO-AG

Erstellt von LT, OZ | |   Artikel und Berichte

Verendete Wale, Schildkrötenmägen voller Plastikmüll, Robben, die sich in Netzen verfangen haben: Kein schöner Anblick. 
Es ist seit langen ein...

Weiterlesen

Comenius am JAG

Wir sind eine in europäischen Schulpartnerschaften aktive Schule und pflegen internationalen Austausch.

Seit 2007 sind wir regelmäßig an Comenius-Projekten beteiligt und halten Kontakt zu unseren Partnern in Frankreich, Island, Portugal, und der Tschechischen Republik. In der Antragsrunde 2015 wird gemeinsam mit den Partnern ein neuer Projektantrag unter dem neuen EU-Bildungsprogramm Erasmus+ gestellt werden mit dem Ziel zwischen den Partnerschulen ein „European School Web TV“ zu installieren.

Wir haben Schüleraustauschprogramme mit Partnerschulen in Frankreich und den Niederlanden und bemühen uns zurzeit aktiv um einen Schüleraustausch mit neuen Partnern im englischsprachigen Raum.

Das Thema „Europa“ ist fest in unserem Schulprofil und in den Fachcurricula verankert. Ein fächerübergreifendes „Schulcurriculum Europakompetenzen“ ist zurzeit in der Erarbeitung, das zum Schuljahr 2015/16 implementiert werden soll.

Wir haben uns als  „Europaschule“ beworben.

Wir sind Umweltschule

Nachhaltigkeit lernen, unsere Umwelt schützen und bewahren heißt für uns eine intensive Zusammenarbeit mit dem Ökowerk Emden, z.B. Pflanzungen von Urapfelsorten auf dem Schulhof, das kontinuierliche Arbeiten der Garten AG, die die Pflege von Hühnern, Enten, Tauben und Kaninchen übernimmt.

In Projektarbeit klären wir über den Wasserverbrauch in der Welt auf, woran unser Wasserspender im Forum der Schule erinnert.

In Zusammenarbeit mit dem Altersheim in Pewsum wurde ein Garten der Generationen angelegt. Darüber hinaus bieten wir in regelmäßigen Abständen Wochenendakademien zum Thema „Umwelt“ an. Seit 2007 führen wir den Titel „Umweltschule“.