Emder

Forschungstage 2017

 

Forum eines Perspektivenwechsels

 

 

 

 

 

Programm

Dr. Paolo Ferri

ESA-Direktor für unbemannte Raumfahrt

 

öffnet am Donnerstag, dem 23.02.17, um 19:00 Uhr die Forschungstage in der Johannes a Lasco Bibliothek in Emden.

Thema: Rosetta  – wie wir auf einem Kometen landeten

Grußworte: Herr OB Bernd Bornemann und  Teilnehmer der Forschungsklasse

Prof. Dr. Jens Frahm
MPI für biophysikalische Chemie

referiert am Dienstag, dem 07.03.17, um 19:00 Uhr im Neuen Theater in Emden.

Thema: Magnetresonanz-Tomografie in Echtzeit – als die Bilder laufen lernten.

Grußworte: Stipendiaten des JAG

 


Prof. Dr. Marcus Brüggen
Hamburger Sternwarte

referiert am Montag, dem 13.03.17, um 19:00 Uhr  im Kulturbunker in Emden.

Thema: Das Mysterium der Dunklen Materie

Grußworte: Stipendiaten des JAG

Prof. Dr. Nicole Dubilier
MPI für marine Mikrobiologie

referiert am Montag, dem 27.03.17, um 19:00 Uhr in der Johannes a Lasco Bibliothek in Emden.

Thema: Heiße Quellen in der Tiefsee: Oasen des Lebens

Grußworte: Stipendiaten des JAG

Dr. Jan Löhdefink
Preisträger der Martin-Luther-Gesellschaft


referiert am Donnerstag, dem 04.05.17, um 19:00 Uhr im Kulturbunker in Emden.

Thema: Zeiten des Teufels. Zum Zusammenhang von Teufels- und Zeitvorstellungen in der frühen Reformation.

Grußworte: Stipendiaten des JAG

Prof. Dr. med M. Verhoff
Direktor des Instituts für Rechtsmedizin der Uni Frankfurt


referiert am Montag, dem 22.05.17, um 19:00 Uhr im Kulturbunker in Emden.

Thema: Rechtsmedizin – zwischen Krimi und Wissenschaft

Grußworte: Stipendiaten des JAG

In Zusammenarbeit mit

Organisiert von Dr. Karen Brüning, Oliver Damm und Alexander Stracke

Kontakt: Johannes-Althusius-Gymnasium Emden, Früchteburger Weg 28 , 26721 Emden,

Tel.: 04921/874 200, forschungstage(at)jag-emden.de , www.jag-emden.de.