Das Fach Erdkunde

Dieser Fachgruppe gehören zur Zeit folgende Lehrerinnen und Lehrer an:

Herr Alberts-Tammena

Frau Bondzio

Herr Farny

Herr Jaspers

Herr Lukas

Herr Remppis

Herr Stolz

Die Fachgruppe wird geleitet von Herrn Jaspers.

Fachräume am JAG Emden

Unser Fachraum befindet sich im Hauptgebäude unter der Nummer: 5101

Schulbücher des Faches Erdkunde

Diercke 5-10, Gymnasium Niedersachsen. Westermann, Braunschweig 2016

Diercke Weltatlas. Westermann, Braunschweig, 2015 (alle Jahrgänge)

Bewertungskriterien für das Fach Erdkunde

Bei der Leistungsbewertung in der Qualifikationsphase beträgt das Verhältnis von schriftlichen zu mündlichen und anderen fachspezifischen Leistungen 40:60, in den Klassen 5-10 beträgt das Verhältnis 1/3 zu 2/3. 

Mit den Schülerinnen und Schülern sollen vierteljährlich Leistungsstandserörterungen stattfinden, dies ist im Kursheft bzw. im Klassenbuch zu vermerken.

Auftrag des Faches Erdkunde

Die Beschäftigung mit dem Raum ist bedingende, täglich aktuelle Kategorie unseres Lebens.

Die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich durch mit dem Raum und der Vernetzung von natur- und gesellschaftswissenschaftlichen Denken. Im Anwendung an lokalen und globalen entwickeln sie ein reflektiertes Heimatbewusstsein, ein Bewusstsein als Europäer sowie Weltoffenheit.

Das Fach Erdkunde leistet zentrale Beiträge bei der Vermittlung von Europakompetenzen am Johannes-Althusius-Gymnasium.

Zusätzlich bietet das Fach Erdkunde am Johannes-Althusius-Gymnasium mit dem Angebot des bilingualen Fachunterrichts ab Jgst. 7 die Möglichkeit, Kompetenzen des sachfachlichen Lernens und Kommunizierens in englischer Sprache zu erwerben.

Erdkundewettbewerb „Diercke Wissen“

Die Jahrgänge 7 – 10 des Johannes-Althusius-Gymnasiums nehmen regelmäßig am Wettbewerb „Diercke Wissen“ teil. Der Schulsieger nimmt hat die Möglichkeit, sich im Landesvergleich zu bewähren.

Stand: August 2017