Blick in die Zukunft… - IdeenExpo 2017

Erstellt von Homepage-Redaktion | |   Berichte aus dem Schulleben

„Mach doch einfach“ lautete das Motto der diesjährigen IdeenExpo in Hannover. Dieser Weisheit folgten rund 350 Schülerinnen und Schüler des JAG (vornehmlich aus den neunten und zehnten Klassen), indem sie sich am 15. Juni 2017 gemeinsam von Emden nach Hannover aufmachten, um die Messe zu besuchen.

Auf dem Expo-Gelände in Hannover angekommen, erwartete die Schülerinnen und Schüler die Facettenvielfalt des Mottos „Mach doch einfach“. Für jeden fand sich hier eine Anlaufstelle – nicht zuletzt durch die vielen berufsorientierenden Ständen. Doch auch technische Betriebe, die hier ihre Arbeit veranschaulichten, konnten die Schülerinnen und Schüler zum Mitmachen animieren – so konnten Schmirgelpapier-Drucke, Tapetenmuster (mittels mathematischer Strukturen!) erstellt, erste Eindrücke durch eine Virtual-Reality-Brille gesammelt sowie zahlreiche eigens entwickelte Spiele ausprobiert werden. Daneben war ein weiterer Schwerpunkt die Ernährungswissenschaft und die damit verbundene Aufklärung für Verbraucher. 

Auch war das Motto „Mach doch einfach“  in den vielen Ideen-Stationen von Schülerinnen und Schülern deutlich zu erkennen, die ihre im Rahmen von „Jugend forscht“ oder der schulinternen Begabtenförderung entwickelten Projekte vorstellten. Darunter war nicht nur eine stromerzeugende Biotonne, sondern auch ein kosteneffizientes, solarbetriebenes Wassersystem für einen Schulgarten präsentiert worden.

Letztlich ermöglichte der Besuch der IdeenExpo den Schülerinnen und Schülern des JAG einen Einblick in das Ideenreichtum anderer und zugleich ein Blick in die Zukunft. Die alle zwei Jahre stattfindende IdeenExpo ermöglicht somit gezielt die Förderung von naturwissenschaftlichem wie technischem Interesse.

Zurück