Bücherei: Das Buch der Woche

Erstellt von Famke Dirksen | |   Aktuelle Hinweise

Kristina Magdalena Henn & Lea Schmidbauer: Ostwind. Rückkehr nach Kaltenbach

Das Buch wurde von Kristina Magdalena Henn und Lea Schmidbauer geschrieben und 2014 im cbj-Verlag herausgebracht. Es ist der zweite Teil der Ostwindreihe (Teil 1: Ostwind – Zusammen sind wir frei). Das Buch wurde im Jahr 2015 von Katja von Garnier (Regisseurin) verfilmt.

Zum Inhalt:

Mit ihrer besten Freundin Fanny fährt Mika in den Sommerferien nach Kaltenbach, um ihre Großmutter zu besuchen. Sie freut sich sehr auf die Reise, denn dann wird sie nicht nur ihre Oma Maria, sondern auch das Pferd Ostwind und viele Freunde wieder sehen. Gleich bei der Ankunft jedoch macht sie die schreckliche Entdeckung, dass Ostwind merkwürdige Kratzer am Bauch hat. Außerdem verschwindet er nächtelang. Dazu kommt noch, dass der Hof ihrer Großmutter kurz vor dem Bankrott steht. Banker stehen bereits vor der Tür. Zusammen mit Mika wollen Fanny und Mika herausfinden, was los ist. Als Mika einen Dieb im Stall überrascht, fängt ein spannendes Abenteuer an… 

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, es ist spannend zu lesen, wie die besondere Freundschaft zwischen Ostwind und Mika beschrieben wird. Ich finde, man sollte den ersten Teil gelesen haben, weil die Figuren und die Vorgeschichte dann schon bekannt sind. Aber das Buch ist spannend, gut geschrieben und damit zu empfehlen.

 

Du möchtest gern das nächste Buch der Woche vorstellen? Schreib eine E-Mail mit einer Inhaltsangabe + deiner eigenen Meinung (Was macht das Buch interessant?) an br(at)jag-emden.eu.

Zurück